Bunker

Aus OWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andere Sprachen

Beschreibung

Ein Bunker ist ein schwer befestigter Planet, der von kaum jemandem sinnvoll, das heißt mit Gewinn geraidet werden kann. Ob ein Planet als Bunker bezeichnet wird, hängt jedoch meist davon ab, wie alt das Universum ist bzw. wie stark der Spieler, der einen Planeten als "Bunker" bezeichnet. Ein Spieler mit 100.000 Punkten wird 100 Gaußkanonen, 50 Plasmawerfer und entsprechend Schussfang wahrscheinlich schon als Bunker bezeichnen, während ein Spieler mit einer Millionen Punkten dieselbe Verteidigung als recht klein wahrnehmen wird.
Ein größerer Bunker könnte so aussehen (ca. mit/ab 1.000.000 Punkten):

50.000 bis 100.000 Raketenwerfer          - Schussfang
50.000 bis 100.000 Leichtes Lasergeschütz - Schussfang
5.000  bis 20.000  Schweres Lasergeschütz - gegen Schussfang (vor allem Leichte Jäger)
1.000  bis 5.000   Gaußkanone             - gegen mittlere Schiffe (z.B. Schwerer Jäger, Kreuzer)
500    bis 2.000   Plasmawerfer           - gegen große Schiffe (z.B. Schlachtschiffe, Zerstörer)
beide Schildkuppeln
5 bis 10 Todessterne                      - gegen Todessterne

Dies ist nur ein Beispiel und ein Bunker sieht bei jedem Spieler unterschiedlich aus, da einige Spieler sich auf den Bau von Schweren Lasergeschützen konzentrieren, um kleinere Schiffe zu zerstören und einige Spieler bauen viele Plasmawerfer, um Zerstörer und/oder Todessterne zu zerstören.

Durch genaue berechnungen wurde eine perfekte Deff-Zusammenstellung errechnet gegen die am häufigsten auftretenden Angriffe:

  • 68 Raketenwerfer
  • 151 Leichte Lasergeschütze
  • 8 Gauskanonen
  • 1 Plasmawerfer

Ab einem gesamtwert der deff von einigen millionen Punkten lohnt es sich allerdings auf eine größere Anzahl an Plasmawerfern und zusätzlichen Todessternen umzusteigen, da KEINE Leichte -Jäger-Fleet den Planet noch ertragreich ausraiden kann: Todesstern-Fleets dagegen schon

Als weiteres Beispiel könnte das Uni 50 angeführt werden; dort wird die hier aufgeführte Deff nicht mehr als Deff bezeichnet, denn dort geht eine „Ballspielgruppe“ um, welche mit zusammen über 2000 Rips einige Planeten entdefft und dies sogar sehr ertragreich.

Vorteile

Bunker sind nur schwer zu raiden, da sie in den meisten Fällen nur von starken Flotten, oder einer Übermacht von Interplanetarraketen zerstört werden können. Bei wirklich großen Bunkern, kommt im Grunde nur letzteres in Frage, da solche Deffs selbst mit sehr großen Ripflotten nicht zu knacken sind. Ein Beispiel: Bei einer Deff von 5000 Plasmawerfern und 100.000 Raketenwerfern erringen selbst 1000 Todessterne nur ein Unentschieden, bleiben jedoch verlustfrei. So viele Todessterne bei einem Spieler sind jedoch selten: TerrateX besaß sie mal und vindex ist einer der wenigen mit solch einer immensen Anzahl an Todessternen). Jedoch sind Raketensilos in späteren Ausbauphasen nicht mehr zu bezahlen und so kann im Grunde jeder Bunker mit massivem Interplanetarraketenbeschuss von mehreren Spielern geknackt werden.

  • Bunker können gut als Zielplaneten für eine Lieferung bei einem Handel dienen, so dass Ankunftszeiten nicht extra ausgemacht werden müssen.
  • Bunker können - je nach Größe - kleinere Flotten beschützen womit der Planet als "sichere" Basis für Angriffe und Expeditionen dienen kann.
  • Wen man die unter Deffer beschriebene Taktik verwendet und alle Planeten nahe zusammen baut ist es jedoch leicht möglich selbst einen gigantischen Interplanetarraketenbeschuss gegen solche "Bunkerknacker" (wen diese ihre Planeten mit Deff schützen. Solte dies nich der Fall sein bzw ist die Deff zerstört sind die ankommenden Resourcen für den Bau der Interplanetarraketen relativ ungeschützt und können abgefangen und selbst verwendet werden

Nachteile

  • Mit Hilfe von AKS und Interplanetarraketen kann heutzutage nahezu jeder Bunker von einer gut organisierten und einigermaßen starken Allianz geknackt werden. Außerdem stecken in jedem Bunker viele Punkte in der Verteidigung, die man im Falle eines Angriffs nicht saven kann.
  • Bunker sind bei den meisten Raidern verhasst und manche betreiben "Bunkerknacken" als Zeitvertreib und Spielziel. Ein Bunker kann damit auch primäres Angriffsziel sein.
  • In Verteidigungsanlagen bzw. Bunker investierte Rohstoffe erwirtschaften keinen direkten Gewinn.
  • Vor allem schwächere Spieler verlassen sich oft auf ihre vermeintlichen "Bunker" und schätzen falsch ab, wie viel Verteidigung benötigt wird, um eine bestimmte Anzahl Rohstoffe oder Flotte zu beschützen.

Verwandte Begriffe

Deffer

Wissenswertes

Anfang 2004 wurde konkret ein Gebäude namens Bunker geplant, das eigene Flotten (zum Teil) schützen sollte, das Gebäude wurde dann jedoch "vorerst zurückgestellt" und scheint aktuell nicht mehr in Planung zu sein.

Links