Gotteshand

Aus OWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neutralitaet.png Die Neutralität dieses Artikels oder Absatzes ist umstritten:

Die Gründe stehen auf der Diskussionsseite. Versuche, den Artikel neutraler zu formulieren und entferne diesen Baustein erst, wenn er nicht mehr nötig ist.

Ueberarbeiten.png Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.

Gotteshand ein Top-Spieler von www.ogame.de

Seine Karriere startete schon früh, in Uni2 wo er die Grundsteine lernte. Damals flog er noch mit Spios als Schussfang. An Monde und Todessterne dachte damals noch keiner. Gotteshand war damals sehr erfreut über Platz 800, musste aber feststellen das ein Modem nicht ausreichte um Top zu sein und wurde auf Platz 50 liegend geschrottet. Doch mit dem erlernten Wissen startete er später in Uni 8 und wurde zum Wingleader von WIKING. Gotteshand trennte seine Mainfleet (welche nicht wirklich gefährdet war da es kein AKS gab) von den RIPS und wurde somit Opfer von Blutgott. Mit den verblieben Rips attackierte er Blutgotts Mond mit Sprungtor und rächte so seinen Untergang. Gotteshand durchlief nun einige Universen U21, U25 und U31 in denen er weiter Erfahrungen sammelte. Da er in U31 , nach seiner Meinung, unrechtmässig gesperrt wurde (angeblich 2 accounts auf selber IP, Sein kleiner cousin hat an seinem PC für 3 Tage einen Acc mitgespielt), nahm er sich vor noch einmal oben mitzuspielen und startete im August 2005 in uni39. Zu Anfang des Unis war er durch viel Raiden sehr weit oben, aber ein AKS-Att von anderen Top-Spielern warf ihn in die Top 200 zurück. Seitdem ging es wieder bergauf und Gotteshand avancierte zum Top-Gamer und Fleetjäger. Mit über 27 HoF-Einträgen in Uni 39 stand er mittlerweile auf Platz 2 und war zuletzt Mitglied der Allianz D.A.T.S., gründete kurz darauf allerdings wieder eine eigene Ally und spielte so mit ein paar kleinen Freunde weiter. Insgesamt hatt gotteshand 28 Hall of Fame würdige KBs geschossen. Da gotteshand über 3 Monate auf Platz 1 stand hat er langsam weniger Aktivität wirken lassen und wurde somit von Vindex im April '07 überholt. Vor kurzem beendete er seine OGame Karriere und überließ seinen Acc Zyni.

Comeback: Da er doch nicht die Finger von dem Spiel lassenkann spielt Gotteshand nun in Universum 63, Er hat hier einen Platz 2 Account geschenkt bekommen. Diesen hat er mittlerweile auf Platz 1 gespielt (Stand Mai 2005) Auch hier glänzte er schon durch 4 Hall of Fame Kbs und viele Flottenschrottungen gehen auf sein Konto, er wird wohl noch einige Weile sein Unwesen treiben, Legenden sterben nie.