Sperrung

Aus OWiki
(Weitergeleitet von Sperren)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andere Sprachen

Definition

Eine Sperrung ist eine vorübergehende (meistens beim ersten oder zweiten Regelverstoß - je nach schwere des Verstoßes) oder dauerhafte Maßnahme (Beim dritten Regelverstoß), die einem Spieler den Zugriff auf seinen Account versperrt.

Sperrungen in OGame

Wofür wird man gesperrt?

Wer mit seinem Account gegen die Spielregeln verstößt, muss mit einer Sperrung rechnen. Je nach Verstoß kann diese einen Tag dauern (Beleidigungen beispielsweise) oder aber solange andauern, bis der Account nach 35 Tagen gelöscht wird. Letzteres wird bei Verstößen wie Multi, Pushen, Werbeblocker oder Account-Sharing meistens angewandt.

Wer sperrt?

Sperrungen werden in der Regel von GameOperatoren durchgeführt, manchmal auch von Supergameoperatoren oder Gameadministratoren und ganz selten direkt vom Community Manager. Allerdings konnten früher Sperrungen auch vom 'SYSTEM' durchgeführt werden; dies erfolgte bei schweren Beleidigungen direkt und anonym durch den Beleidigten. Auf dem Pranger tauchte an dieser Stelle daher als Sperrender 'Operator' einfach 'SYSTEM' auf. Diese Regelung wurde am 09.11.2005 dahingehend geändert, dass Beleidigte sich für erhaltene Nachrichten mit dem Petzen-Button beim GameOperator beschweren können. Außerdem werden manche Spieler wegen 'PAYMENT' gesperrt, eine genauere Erklärung dazu findet man hier.

Ich bin mit meiner Sperrung nicht einverstanden, was kann ich tun?

Wenn du wieder entsperrt werden möchtest, solltest du dich an denjenigen wenden, der dich gesperrt hat. Zunächst gehst du auf den Pranger deines Universums (einen Link dorthin findest auf der Seite, auf die du beim Login-Versuch kommst) und siehst nach, aus welchem Grund du gesperrt wurdest. Für jede durchgeführte Sperrung wird die Prangerliste um einen Eintrag erweitert, du kannst also einfach per Strg + F nach deinem Nickname suchen. In dieser Zeile findest du dann auch den Namen des GameOperators, der dich gesperrt hat. Über das oben im Pranger verlinkte Ticketsystem oder im IRC kannst Du dem GO mitteilen, warum du die Sperre nicht in Ordnung findest.

Du solltest nur den GameOperator anschreiben, der dich gesperrt hat, da andere für dieses Universum Zuständige nicht die nötigen Informationen über deine Sperrung haben und diese daher nicht einfach rückgängig machen würden.

Wenn der angeschriebene GameOperator anderer Meinung ist als du, also die Sperrung nicht aufheben möchte, kannst du dich an den zuständigen Supergameoperator wenden und ihm die Lage erklären. Er ist der "Vorgesetzte" des GameOperators und kann von diesem getroffene Entscheidungen rückgängig machen. Sollte auch dieser deinem Wunsch nicht entsprechen und konnte dich bis dahin niemand davon überzeugen, dass die Sperrung in Ordnung ist, besteht keine weitere Möglichkeit, zu protestieren. Bei extremen Fällen, in denen eine Sperre EINDEUTIG falsch ist kannst du dich zu guter Letzt mit einem Gameadministrator in Verbindung setzen, dessen Entscheidung dann aber wirklich endgültig ist.

Sperrungen und Urlaubsmodus

In den meisten Fällen wird im Urlaubsmodus gesperrt, so dass niemand den gesperrten angreifen kann. Ausnahme ist hierbei eine Sperre wegen Beleidigung, diese erfolgt ohne Urlaubsmodus. Ob man selbst im Urlaubsmodus gesperrt wurde oder nicht kann man nicht direkt herausfinden - jedoch kann man Allianzkollegen bitten nachzusehen, bzw. lässt es sich aus dem in der jeweiligen Prangerliste erwähnten Grund schließen.

Woran merkt man, dass der Account gesperrt ist?

Direkt beim Einloggen ins Spiel kommt eine Nachricht, die so lauten könnte:

Dieser Account ist bis zum 2007-11-12 14:01:30 Uhr gesperrt, nähere Infos hier. Bei Fragen wende dich bitte an den für dein Universum zuständigen Gameoperator.

ACHTUNG: Commander Abos laufen weiter und müssen separat vom Spieler gekündigt werden!

Durch Bugs kann es auch dazu kommen, dass keine Fehlermeldung kommt, sondern einfach die Startseite neu geladen wird, teilsweise nur mit geänderter URL, bei einem solchen Fall sollte sich die Sperre aber über den Pranger finden lassen.

Sperrungen im OGameForum

Meldung eines WBB light, wenn man sich mit einem gesperrten Account eingeloggt hat. Hier ist es das Board von OMails

Wofür wird man gesperrt?

Analog zu OGame-Sperrungen wird man im Forum wegen häufiger Verstöße gegen die Forenregeln gesperrt. In der Regel bekommt man vorher mehrere Verwarnungen, die in ihrer Summe dann die Sperrung ergeben; bei schweren Verstößen gegen die Regeln wird aber unter Umständen auch schon ohne vorherige Verwarnung gesperrt.

Wer sperrt?

Im Forum wurden Sperrungen grundsätzlich und (fast) ausschließlich von Boardadministratoren durchgeführt. Diese wurden von Moderatoren auf User hingewiesen, die möglicherweise gesperrt werden sollten und überprüften dies dann. Es gab kein Sperr-Skript oder ähnliches, welches User automatisch nach einer bestimmten Anzahl Verwarnungen sperrte, sondern jede Verwarnung wurde einzeln überprüft.

Später wurde die Sperrmöglichkeit auch auf die Super-Moderatoren ausgedehnt. Aktuell (Stand Oktober 2011) kann jeder im Board-Team eine Sperre durchführen. Das heißt jeder Moderator und höher, hat die Möglichkeit einen User zu sperren. dies geschieht automatisch, sobald bestimmte "Punktwerte" erreicht werden. Eine normale Verwarnung hat dabei einen "Punkt", dieser "Punktwert" ist aber vom Moderator einstellbar, wodurch Sperren auch nach einmaliger Verwarnung erfolgen können. Das System verteilt dabei automatisch Sperren von ansteigender Dauer, bis hin zu einer endgültigen Sperre.

Ich bin mit meiner Sperrung nicht einverstanden, was kann ich tun?

Verwarnungen, die zu einer Sperre führen, werden i.d.R. durch den aussprechenden Moderator besonders sorgfältig abgewogen, weshalb ein Protest nicht sehr häufig Erfolg hat.

Allerdings wird, anders als in OGame, fast immer mit zeitlicher Begrenzung gesperrt. Wenn ein Account im OGameForum gesperrt wurde, bekommt der Inhaber nur eine PN, da aber gesperrte User keinerlei zugriff auf den Account oder das Forum haben lässt sich so der Sperrgrund oder ähnliches nicht in Erfahrung bringen. Erst nach dem Ausloggen, wofür teilweise das Löschen der Cookies notwendig ist, kann über den Pranger der Moderator und der Grund erfahren werden. Eine Kontaktaufnahme kann dann über E-Mail oder das Ticketsystem erfolgen, häufig auch schneller über das IRC.

Was man nicht machen sollte, ist sich einen zweiten Nickname anzulegen und dann im "Beschwerde zum Forum" posten wieso man gesperrt wurde. Dies wirkt sich nur negativ aus. Es ist außerdem verboten sich einen zweiten Account zu erstellen.

Eine temporäre Sperre wird vom System automatisch wieder aufgehoben. Teilweise lässt sich aber selbst bei klaren Verwarngründen eine Reduktion der automatischen Sperrzeit erreichen, ein entsprechend höfliches Auftreten vorausgesetzt.

Dauerhafte Forensperren werden nur sehr selten und bei sehr harten Vergehen verhängt, daher bleiben diese Accounts im Regelfall auch gesperrt. Allerdings kann, nach einigen Monaten, meist mindestens ein halbes Jahr, ein Gnadengesuch an einen Boardadministrator gerichtet werden.

Sperrungen in OWiki

In OWiki wird man von den Wiki-Admins gesperrt. Diese haben die Aufgabe dafür zu Sorgen, dass Spam und Vandalismus in OWiki nicht überhand nehmen. Dabei können sie einen User, aber auch eine IP sperren. Dies geht über mehrere Stufen bis hin zur permanenten Sperre eines Nicks oder einer IP. Wenn man eine Sperre aufgehoben haben will, dann sollte man sich einfach an einen Wiki-Admin wenden. Wenn man ihn nicht im Wiki selbst antreffen kann, dann sollte man es im Forum oder im IRC versuchen. Wenn eine befristete Sperre ausgesprochen wurde, dann kann man automatisch nach Ablauf der Sperre wieder aktiv sein.

Links