Vindex

Aus OWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neutralitaet.png Die Neutralität dieses Artikels oder Absatzes ist umstritten:

Die Gründe stehen auf der Diskussionsseite. Versuche, den Artikel neutraler zu formulieren und entferne diesen Baustein erst, wenn er nicht mehr nötig ist.

Der Spieler

Vindex ist aktuell der punktestärkste Spieler im Uni 39.

Spielername

"vindex" kommt aus dem lateinischen und bedeutet soviel wie "Rächer".

Universen

Universenübersicht
Universum Status Name Eintrittsdatum beste Platzierung / Datum Allianz Rang in der Allianz Platzierung Punkte
Uni39 aktiv vindex 10.2005 Platz 1 / 17.05.2010 Unbreakable Platz 1 Platz 1 47.817.238 Punkte

Geschichte

Als Uni 39 im August 2005 startete, wusste vindex (damals Stormempire) noch nicht einmal, dass ogame existierte. Im darauffolgenden Oktober drängte ihn ein Kollege, den er schon länger aus einem anderen kannte, mit ogame anzufangen. Da vindex nicht besonders interessiert war, meldete ihn sein Kollege (Black Nexus) ihn einfach mit seiner E-Mail Adresse an und schickte ihm den Aktivierungslink, sodass es keinen Ausweg mehr gab. Zuerst widerwillig, doch dann voller Begeisterung startete er seine Karriere.

Schnell fand er sich zurecht und entwickelte einen überaus großen Ehrgeiz. Er erstellte Farmlisten und raidete inaktive Spieler fast rund um die Uhr. Wie konnte es anders sein mit etwa 20k Punkten gab es einen Rückschlag - vindex wurde von einem Top platt gemacht weil er verschlafen hatte. Aber nicht weiter schlimm - es wurde schnell wieder aufgebaut. Auch der Verbandsangriff einer Noobally wurde erfolgreich zurückgeschlagen.

Vindex setze alle seine Kolonien nach Gala 9 in ein System um dort möglichst sicher aufzubauen. Schon bald knüpfte er Kontakte zu Top-Spielern wie El Corristo (damals platz 1) oder Lanzelot. Wie auch jeder andere "noob" deffte auch vindex seinen Hauptplaneten zu und war für damalige Verhältnisse mit Gewinn kaum schrottbar. Somit ging es schnell aufwärts - mit 110k Punkten besaß er bereits eine Nani 4 und verhältnismäßig Forschungen. Mit etwa 290k Punkten besorgte er sich 2 Monde jeweils einen in Gala9 und in Gala 1 auf dem Hauptplani, kurz darauf wurde auch Gravi geforscht.

Vindex gründete mit zwei Freunden die Ally "Praetorians" die dann später mit der Ally "Daemons" fusionierte. Er erkannte recht schnell, dass mit reiner Speedfleet alleine einfach nicht genügend Gewinn zu machen war. Schließlich mit ca. 1 Mio. Punkte kam er auf die Idee mehr Rips zu bauen und umliegende Deffer wurden schnell seine Beute. Er verteilte seine Kolonien über das ganze Uni um einen größeren Einflussbereich zu bekommen. Bald waren die Top 200 Geschichte und die Top 100 erreicht, mehr Monde wurden besorgt bis auf jedem Planeten einer war. Immer wieder heckte vindex verschiedene Pläne und Fallen aus um andere Flotten zu erwischen - meistens mit Erfolg gekrönt.

Als vindex dann in die Top 30 kam (etwa Juni 2006) beschloss er seine Ally zu verlassen und zu den Knights (damals beste Ally mit Spielern wie El Corristo, Lanzelot, Phobie, Kiwi später Peppi) zu wechseln, die ihn auch freudig aufnahmen. Gemeinsame Aktionen wurden gestartet - großartige Kbs geschossen - vindex lernte sehr viel und steuerte zunehmend auf die Top 10 zu. Mit 120 rips besaß er die weitaus meisten im Uni und war im Einzelatt so gut wie unschrottbar.

Andere Mächte im Uni wie die Wölfe (beys) und Gotteshand wurden zunehmend stärker - vindex bemühte sich Gegenmaßnamen zu ergreifen, die jedoch leider erfolglos blieben. Kurz vor Weihnachten 2006 gab es einen schweren Schlag für die Knights. Vindex hatte die Rükkehrzeit von Anemics rips (ca. 40 stück) errechnet und beschoss gemeinsam mit El Corristo jene auf dem Rückweg am Mond abzufangen. Die einzig gefährliche Konstante blieb John Doe der allerdings nicht mit Gewinn hätte deffen können, deswegen gingen sie davon aus, dass er dies auch nicht tun würde. Leider falsch gedacht, es gab einen Riesen-kb und alle beteiligten waren so gut wie schrott - Tf ging zum Großteil an die Feinde - trotzdem hatten Anemic und John einen Verlust von rund 1 Mrd. Units zu beklagen. Gotteshand war damit endlich auf seinen heiß ersehnten Platz 1 gekommen.

Die Stimmung bei den "Knights" war ziemlich down und es folgten diverse Unstimmigkeiten, die vindex (damals Platz 3) schließlich nach Weihnachten dazu veranlassten die Ally zu verlassen, aber nicht im bösen sondern er versprach allen Ex-Membern einen Nap seinerseits - ein Fehler den er bald schwer bereuen würde.

Ein Monat später war vindex wieder fleißig mit seinen Rips und auf bestem WEG in Richtung Platz 2 (Feti bey), als er paar Sekunden, hinter den auf dem Rückweg befindlichen Rips, die Flotten von Gotteshand, beys und deren schlimmsten Feinde seinen alten Allykollegen (Knights) entdeckte. Man wollte ihm offensichtlich nicht Platz 1 gönnen. Erfolg - 2/3 von vindex rips waren down, aber dennoch lange nicht Alles.

Vindex war danach mit 4 Mio. Punkten noch immer Top 10 und beschloss Rache zu nehmen. Da mit rips vorerst nichts zu erreichen war, baute er kurzerhand 5000 Zerstörer und massig andere Speedfleet, mit der ähnliche Gewinne wie mit seinen geliebten Todessternen erzielt werden konnten. Ca. 2-3 Monate nach seinem Verlust hatte er alles aufgeholt und erlangte schließlich im April 2007 Platz 1 zum Leidwesen von Gotteshand, dessen wahrer Charakter nun zur Geltung kam.

Gotteshand versuchte gemeinsam mit den beys und anderen, da sie vindex auf spielerischer Ebene offenbar nichts mehr entgegenzusetzen hatten, ihn überall und auf jede erdenkliche Art und Weise zu deformieren und zu beleidigen mit den ihn zum Aufhören zu zwingen, das sich jedoch nach einigen Monaten als Fehlschlag entpuppte, der mit dem Abschied von Gotteshand in Uni 39 endete. Vindex gründete mit einigen, damals vertrauenswürdigen Personen (Audipower, Phoenix, Peppi) die Ally UnRealLife, kurz (URL), die einige Zeit ziemlich erfolgreich war. Gegen Weihnachten 2007 gab es schließlich die Idee, die Ally in "SHate" (nach dem Vorbild aus Uni 48) umzubenennen, die sich auch erfolgreich etablierte.

Es gab viele heftige Konflikte mit den beys, die ein hartes Contra für vindex darstellten, ihm jedoch nicht gewachsen waren. Unter anderem schleusten sie einen Spion in vindexs Ally ein, mit dessen Hilfe sie versuchten ihm Teilflotten und dergleichen zu killen - jedoch Erfolglos. Aus Furst wegen ihrer Machtlosigkeit und Angst früher oder später in vindexs Recs zu landen, beendeten die beys am Neujahrstag 2008 ihre Ogame-Karriere mit einem großen Knall, zur großen Freude von vindex, der nun mit weitem Punkteabstand zu Platz 2 absolut unschrottbar war. Des Weiteren waren fast alle verbliebenen Top-Fleeter in seiner Ally.

Vindex hatte damals ca. 200 Rips und beschloss diese weiter aufzustocken um bessere gewinne an Megadeffern erzielen zu können. Über einige Monate hinweg verlief alles perfekt und er genoss seine hart verdiente Vormachtstellung. Doch in seinen Allykollegen wuchs der Neid - besonders Peppi konnte das rasche Punktewachstum von vindex nur schwer ertragen. Es gipfelte darin, dass er im März/April 2008 versuchte seine Allykollegen und andere dazu anzustiften vindexs Rips abzufangen. Zum Glück scheiterte dieses böswillige Vorhaben, da sich einige der Leute weigerten mitzumachen. Als vindex schließlich davon Wind bekam, verließ er schwer vom Verrat enttäuscht die Ally und gründete die EvsA (Einer gegen Alle) um eine Weile allein zu spielen.

Peppi beendete seine Ogame-Karriere, und schenkte seinen Account dann Chukky/Notears um vindex zu ärgern. Anfang Mai wurde diesem von vindex und seinem Vertrauten vijay eine Falle gestellt, die mit der mehrheitlichen Vernichtung von Notears Fleet endete.

Kurze Zeit später gründete er gemeinsam mit vijay, der dann auch den Platz 2 Account erhielt die Ally "Unbreakable", die mit Batto ihren 3ten Mann bekam und bis jetzt besteht. Vindex hat gegen Ende Juni 2008 die 1100-Rip-Marke erreicht.


Es gelang vindex seinen massiven Vorsprung weiter auszubauen, bzw. zu halten. Das einzige logische erschien ihm vorerst auf allen Planeten die Minen weiter auszubauen - zwischendurch auch ein paar Rips oder Transporter. Auch musste vindex eine Kolonie aufgeben, die leider 500k Punkteverlust bedeutete, was aber nicht zu ändern war aufgrund des Unisterbens. Soweit so gut bis Ende Februar 2009 wurden die Minen aller fixen Planis auf einen Schnitt 36/32/32 ausgebaut und die Rips auf 1300 aufgestockt!

Da vindex im großen und ganzen ja wie schon gesagt aufrund von Zeitmangel von größeren Aktionen Abstand nehmen musste, kam es ihm sehr gelegen, dass die zwei besten D.Angels (Brocki, Black Widow) offensichtlich auf Frieden mit vindex aus waren. Da vindex aber die Methoden und schlecht durchdachten Hinterlistigkeiten der D.Angels wohl bekannt waren - und ihm auch zahlreiches in deren Verhalten ihm gegenüber verdächtig vorkam, vermutete er eine Verschwörung und teilte daher den besagten D. Angels mit, Nachts nicht sein zu können um die Ernsthaftigkeit und Aufrichtigkeit ihres naps auf die Probe zu stellen. Ebenfalls trenne vindex seine Flotte und stelle die rips auf einen Mond und die Speed-Fleet auf einen anderen Mond - was seine Speed-Fleet natürlich der Gefahr aussetzte vernichtet zu werden. Zwar nicht durch die beiden Angels, aber durch einen 5er aks der besten 5 Fleeter. Selbstverständlich hatte vindex nicht die Wahrheit gesagt, jede Nacht friedlich zu schlafen sondern in regelmäßigen Abständen aufzustehn, um zu kontrollieren.

Und siehe da es dauerte keine zwei Wochen, schon waren die beiden D.Angels mit einem weiteren Allykollegen, sowie den beiden ex-beys Paint und anemic auf dem Weg, einen Großteil vindexs Speedfleet zu schrotten. Natürlich sprang vindex seine Rips und zwang die Angreifer damit zum Rückzug. Also wieder einmal wurde vindex Opfer von Verrat und Betrug - das ihn aber nicht weiter störte da jene Angreifer ja keinerlei Skill besitzen und ihre böswilligen Absichten sehr leicht durchschaubar waren. Ganz zu schweigen davon, dass keiner der Angreifer seinen acc selber aufgebaut hatte - sondern alles nur durch accschnorren, pushen und Betrug erreicht hatten. Schlechte Charaktäre, getrieben von ihrer eigenen Unfähigkeit und Skillosigkeit einen acc selber aufzubauen, sowie durch den Neid auf vindex.

Da vindex aber nicht immer nur böses erzählen kann, obwohl ja reichlich Stoff dazu vorhanden ist, möchte er auch einmal seine seit langem treuen Allykollegen Batto und Audipower loben, und ehrliche Spieler, die stehts zum ihm standen, frei von bösen Hintergedanken.

Gegen Ende April 2009 beendet batto aus privaten Gründen seine ogame-Karriere, verlässt die Ally und gibt seinen Acc ab.

Unterdessen erreichte vindex am 28.04.2009 endlich die 1500 Rip - Marke.

vindex baut weiterhin fleißig Rips und auch andere Schiffe, bis Mai 2010 hat er mehr als 2300 rips. batto bekommt zu selben Zeit seinen alten Acc wieder und ist wieder voll dabei.

Jedoch hält diese nur bis zum Start des Redesigns von OGame an! Batto und vindex beenden ziemlich gleichzeitig ihre Ogamekarriere für immer.

vindex hat einen ausgezeichneten Nachfolger für seinen Account gefunden, namens "Angsthase" oder auch "Sternenkind" genannt!

Warum ER: Skill, Zeit, Vertrauen und er war in der Ally von vindex - daran sollten sich alle ein Beispiel nehmen, bevor sie ihren Acc bei Ebay an einen Vollpfosten verkaufen, der die Arbeit von Jahren zunichte macht! Zeit ist NICHT Geld!

Und in diesem Sinne GRÜSSE und DANKE an Alle!

Euer vindex


Sonstiges

Zahlreiche Hof Kbs gehn auf das Konto von vindex. - hier die besten:

Kontakt

Im IRC

IRC: #o.uni39

IRC: #UnBreakable.u39

Im Ogameforum

Nick: vindex12