Fusionskraftwerk

Aus OWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andere Sprachen

Bild im Redesign

Fusionskraftwerk (auch Fusi oder FKW)



Beschreibung

Ab Version 1.0:

In Fusionskraftwerken werden unter enormem Druck und mit großer Temperatur 2 Wasserstoffatome zu einem Heliumatom fusioniert. Dabei werden ungeheure Mengen an Energie in Form von Strahlung freigesetzt.

Je größer der Fusionsreaktor ist, desto kompliziertere Anschlussfusionen lassen sich herstellen, und der Reaktor erzeugt mehr Energie. Die Energieausbeute kann zudem durch Forschungen im Bereich der Energietechnik gesteigert werden.

Die Energieproduktion des Fusionskraftwerkes bemisst sich somit nach folgender Formel: 30 * [Stufe Fusionskraftwerk] * (1,05 + [Stufe Energietechnik] * 0,01) ^ [Stufe Fusionskraftwerk]

— In-Game-Beschreibung

Bis Version 0.84:

In Fusionskraftwerken werden unter enormem Druck und mit großer Temperatur 2 Wasserstoffatome zu einem Heliumatom fusioniert. Dabei wird je entstandenem Heliumkern eine Energie von 41,32*10^-13 Joule in Form von Strahlung frei; bei 1 Gramm Wasserstoff werden also 172 MWh Energie freigesetzt.

Je größer der Fusionsreaktor ist, desto kompliziertere Anschlussfusionen lassen sich herstellen, und der Reaktor erzeugt mehr Energie. Die Energieausbeute kann zudem durch Forschungen im Bereich der Energietechnik gesteigert werden.

Die Energieproduktion des Fusionskraftwerkes bemisst sich somit nach folgender Formel: 30 * [Stufe Fusionskraftwerk] * (1,05 + [Stufe Energietechnik] * 0,01) ^ [Stufe Fusionskraftwerk]

— In-Game-Beschreibung

Hinweis: Diese Zahlen sind frei von OGame erfunden. Reale Angaben finden sich unter Wikipedia: Kernfusion.

Voraussetzung

Voraussetzungen
Gebäude / Forschung Stufe
Energietechnik Stufe 3
Deuteriumsynthetisierer Stufe 5

Kosten

Baukosten (ABRUNDEN)
Rohstoff für Stufe 1 für Stufe X Gesamtkosten Stufe Y-X
Metall 900 500 * 1,8 ^ X 1.125 * (1,8 ^ X - 1,8 ^ Y)
Kristall 360 200 * 1,8 ^ X 450 * (1,8 ^ X - 1,8 ^ Y)
Deuterium 180 100 * 1,8 ^ X 225 * (1,8 ^ X - 1,8 ^ Y)
Kostensteigerung 1,8-Fache

Es tritt eine sehr kleine Abweichung bei der Gesamtkostenformel auf, da diese die benötigte Rohstoffmenge nicht bei jedem Stufenausbau rundet. Dieser Fehler beträgt pro Stufe im Mittel 0,5 Rohstoffeinheiten. Will man ihn verkleinern, muss man vom Ergebnis (Stufe/2) subtrahieren.

Kosten pro Stufe

Kosten
Stufe Metall Kristall Deuterium Stufe Metall Kristall Deuterium
1 900 360 180 11 321.342 128.536 64.268
2 1.620 648 324 12 578.415 231.366 115.683
3 2.916 1.166 583 13 1.041.148 416.459 208.229
4 5.248 2.099 1.049 14 1.874.066 749.626 374.813
5 9.447 3.779 1.889 15 3.373.320 1.349.328 674.664
6 17.006 6.802 3.401 16 6.071.976 2.428.790 1.214.395
7 30.611 12.244 6.122 17 10.929.557 4.371.822 2.185.911
8 55.099 22.039 11.019 18 19.673.204 7.869.282 3.934.641
9 99.179 39.671 19.835 19 35.411.767 14.164.707 7.082.353
10 178.523 71.409 35.704 20 63.741.181 25.496.472 12.748.236

Deuteriumverbrauch

Deuteriumverbrauch pro Stunde:
= AUFRUNDEN(10 * STUFE * 1,1 ^ STUFE)

Mit allen Einflussmöglichkeiten ergibt sich:

Deuteriumverbrauch pro Stunde:
= AUFRUNDEN( 10 * STUFE * 1,1 ^ STUFE * "eingestellter Prozentsatz" ) 
  * Unigeschwindigkeit

  Der "eingestellte Prozentsatz" kann in Zehntelschritten
  Werte zwischen 0,0 und 1,0 annehmen.
  Die Unigeschwindigkeit liegt normalerweise bei 1, in
  Speeduniversen bei 2, 4 oder 5.

Produktion

Die Formel für die Energieausbeute lautet:

Energieproduktion:
= ABRUNDEN(30 * STUFE * (1,05 + ENERGIETECHNIK * 0,01) ^ STUFE)

Mit allen möglichen Einflussmöglichkeiten ergibt sich:

Energieproduktion:
= RUNDEN ( ABRUNDEN(30 * STUFE * (1,05 + ENERGIETECHNIK * 0,01) ^ STUFE) 
  * "eingestellter Prozentsatz" * Ingenieur)
  Der "eingestellte Prozentsatz" kann in Zehntelschritten Werte zwischen 0,0 und 1,0 annehmen.
  Der aktivierte Ingenieur hat einen Wert von 1,1.

Anwendung

Das Fusionskraftwerk in OGame ist eine Energiequelle, es gewinnt Energie, indem es Deuterium verbraucht.

Fusionskraftwerke können zwar nützliche Energielieferanten sein, wenn das Solarkraftwerk zu teuer wird, aufgrund des störenden Deuteriumverbrauchs werden aber meistens Solarsatelliten bevorzugt. Auf den höheren Positionen (Planetenpositionen 11 bis 15) kommen dennoch häufig Fusionskraftwerke zum Einsatz, da dort die Solarsatelliten sehr wenig Energie liefern und man im Gegenzug mehr Deuterium produziert.

Entsprechend der Tabelle unter Ökonomik lohnt sich der Bau eines Fusionskraftwerkes bis Stufe 5 etwa ab vorhandenen Solarkraftwerken der Stufe 13. Der Bau kann durch höhere Forschungslevel in Energietechnik auch noch bis Stufe 8 gegenüber Solarsatelliten vergleichbar effektiv sein. Außerdem steigt der Deuteriumverbrauch mit Ausbau der Energietechnik nicht an, sondern nur die Energieproduktion.

Durch die niedrigeren absoluten Baukosten in den unteren Stufen stellen sie trotz geringerer Effektivität einen brauchbaren Energiepuffer dar. Jedoch sollte man auch daran denken, dass der Ausbau des Fusionskraftwerks Planetenfelder braucht.

In höheren Stufen in Verbindung mit einer hohen Energietechnik stellen Fusionskraftwerke wesentlich mehr Energie zur Verfügung als Solarkraftwerke mit ähnlichen Baukosten. Bei sehr weit ausgebauten Fusionskraftwerken und sehr hoher Energietechnik können Fusionskraftwerke sogar deutlich billiger werden als SKW bei deutlich geringerem Platzverbrauch. Damit können sie sogar als primärer Energielieferant dienen.

Vor diesem Hintergrund eröffnen Fusionskraftwerke einen Anwendungsbereich, den viele unerfahrene Ogame-Spieler übersehen: Obwohl eine hoch entwickelte Energietechnologie in Kombination mit Fusionskraftwerken sehr hohe Kosten in der Bau- und Forschungsphase verursacht, steht diesen Kosten ein enormer Platzgewinn gegenüber. Ein Solarkraftwerk der Stufe 35 erzeugt 19.671 Energieeinheiten. Unter Einsatz der Energiestufe 16 erzeugt ein Stufe 19 Fusionskraftwerk 21.320 Energieeinheiten. Der Deuteriumverbrauch ist unter Beachtung der Entwicklungsstufe der Minen, die mit dieser Energie betrieben werden können, bereits fast vernachlässigbar. Im Gegenzug werden aber durch vollständigen Abriss des Solarkraftwerks 16 Planetenfelder frei, dies entspricht vier Terraformerstufen die man sich als Bauherr auf einem Planeten damit erspart, die aber sehr teuer werden können. Hinzukommt, dass mit Weiterentwicklung der Energietechnik auf Stufe 18 und höher das FKW beginnt, enorme Energiemassen freizusetzen. Es wird damit möglich, den Betrieb sämtlicher Minen vollständig ohne Einsatz von Solarsatelliten zu decken. Damit steht den Mehrkosten der Vorteil entgegen, dass die Energieversorgung von Planeten gegenüber Raids unverwundbar wird.

Deuterium sparen

Wenn das Fusionskraftwerk nicht oder nicht auf voller Leistung benötigt wird, sollte es im Rohstoffmenü soweit wie möglich heruntergefahren werden, um Deuterium zu sparen.

Bugs

Die Anzeige im Spiel für den Deuteriumverbrauch ist laut Formelsammlung verbuggt.

Wissenswertes

Mit Einführung der Version 0.78a wurde die Energietechnik an die Fusionskraftwerke gekoppelt. Bis dahin lautete die Formel für den Energiebetrag:

Energieausbeute:
= ABRUNDEN(50 * STUFE * 1,1 ^ STUFE)

Links