Opera

Aus OWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Opera ist der betriebsystemübergreifende und sehr komplexe Browser der norwegischen Opera Software ASA und ist seit Anfang 2006 kostenlos zu erhalten.

Die wichtigsten Features sind:

  • Tabbed-Browsing
  • Popup-Blocker (siehe AGB - Popup-Blocker sind im Spiel verboten und führen zur Accountsperre)
  • integriertes Emailprogramm
  • integrierter IRC Client

etc.

Betriebssysteme

Opera wird für folgende Betriebssysteme angeboten

  • BeOS
  • FreeBSD i386
  • Linux (x86, Sparc und PowerPC)
  • MacOS
  • Microsoft Windows
  • OS/2
  • QNX
  • Solaris Sparc


Einstellen für OGame

Da der Browser über den Opera Composer konfigurier- und veränderbar ist, beziehen sich alle folgenden Beschreibungen auf die Grundversion. Wer einen Browser verändert, kennt deren Funktionsweise und daher auch die Konfigurierungsmöglichkeiten.

Pop-Up Blocker konfigurieren

Da laut AGB Pop-Ups in OGame zugelassen werden müssen (teilweise auch für den Spielablauf wichtig sind), nachfolgend eine Anleitung, wie man Opera richtig konfiguriert

deutsche Version

  • Menue Extras
  • Menuepunkt Einstellungen
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster
  • Reiter Allgemein
  • Unterpunkt Wählen Sie, wie SEiten und Pop-Ups behandelt werden sollen
  • Auswahl 'Alle Pop-Ups öffnen per Regler auswählen
  • Fenster mit OK bestätigen und schliessen

englische Version

  • Menue Tools
  • Menuepunkt Preferences
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster
  • Reiter General
  • Unterpunkt Choose how you prefer to handle pages and pop-ups
  • Auswahl Open all pop-ups per Regler auswählen
  • Fenster mit OK bestätigen und schliessen

Grafiken zulassen

Da externe Grafiken in OGame zugelassen werden müssen (und teilweise auch für den Spielablauf wichtig sind), nachfolgend eine Anleitung, wie man Opera richtig konfiguriert

deutsche Version

  • Menue Extras
  • Menuepunkt Einstellungen
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster
  • Reiter Webseiten
  • Auswahl Bilder zeigen setzen
  • Fenster mit OK bestätigen und schliessen

englische Version

  • Menue Tools
  • Menuepunkt Preferences
Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster
  • Reiter Web pages
  • Auswahl Show images setzen
  • Fenster mit OK bestätigen und schliessen


Besonderheiten

  • Opera kann bei der Verwendung entsprechender Skins erweiterte CSS Funktionen direkt darstellen, die sonst über Tooltips abgefragt werden müssen (Trümmerfeldanzeige im Galaxiemenü, Flottenzusammenstellung in der Übersicht, Geschwindigkeiten im Flottenmenü)


Links